Hier finden Sie Erklärungen zu Begriffen aus der Finanzwelt. Von A wie ABC-Analyse bis Z wie Zinsen. Besuchen Sie unser Anlageberaterportal unter www.anlageberater.at und erhalten Sie Informationen aus der Finanzwelt. Unser Steuerberaterportal www.steuerberater.at bietet viele Informationen für Steuerberater, Steuerzahler und Steuersparer und Tipps und Tricks zum Steuersparen.

Finanzlexikon: industrielle-revolution

industrielle-revolution

Als Industrieland oder Industrienation bezeichnet man

1. ein technisch hoch entwickeltes Land mit einer bedeutenden eigenen industriellen Produktion von Gütern,

2. nach der Einteilung der Weltbank die Mitgliedsländer der OECD ohne Griechenland, Portugal, Spanien und die Türkei. Seit Mitte der 1990er Jahre zählt man die EU-Mitgliedländer dazu, nicht aber die seit 1994 in die OECD aufgenommenen Entwicklungsländer.


Die meisten Industrieländer sind säkulare Demokratien und haben untereinander komplizierte wirtschaftliche und politische Abkommen geschaffen, die einen dauerhaften Frieden gewähren sollen, der für ein weiteres Wachstum der Wirtschaft als förderlich gilt.
Seit Mitte der 50er Jahre nimmt der Anteil des Dienstleistungssektors an der Wirtschaft der Industrieländer stetig zu, seit den 80er Jahren ist auch die Informationswirtschaft immer wichtiger geworden.

Die meisten Industrieländer befinden sich seit Ende 2001 in einer tiefen Krise, die durch die gegenseitige wirtschaftliche Vernetzung noch gefördert wird. Als Hauptgründe dafür werden Kriegsangst, politische Gegensätze zwischen USA und EU und ein fehlendes Wachstumspotenzial der Wirtschaft geführt; als Folgen gelten zunehmende Arbeitslosigkeit und der Zusammenbruch des in vielen Staaten entstandenen Sozialhilfesystems.

Die Industrieländer vereinigen auf sich den größten Teil des Weltvermögens. Größte Industrienation sind die USA, weitere sind die Staaten der EU, Japan und Australien.

Die Finanz-Informationen basieren auf der freien Enzyklopädie Wikipedia und stehen unter der GNU Lizenz für freie Dokumentation.

thinkgeek doctor who